Thème: Eignerstrategie in EVU

Module

Eignerstrategie in EVU

Brève description In einer Eignerstrategie hält die Gemeinde oder Stadt fest, welche Ziele durch das Eigentum an einem Energieversorgungsunternehmen erreicht werden sollen.
Die strategischen Vorgaben betreffen wirtschaftliche, ökologische oder gesellschaftliche Aspekte, zwischen denen ein Ausgleich zu finden ist und Prioritäten zu setzen sind. Aus Sicht des Energiestadtprozesses ist es wichtig, dass übergeordnete Ziele, wie beispielsweise der Weg zur 2000-Watt-Gesellschaft oder die Förderung von erneuerbarem Strom in der Eignerstrategie verankert sind.
Objet -Begrüssung
-Der Strommarkt im Wandel
-Eignerstrategie für EVU - Grundlagenpapier EVU in Gemeinden
-Eignerstrategie aus der Sicht des EVU
-Beispiel Eignerstrategie EWK Herzogenbuchsee
-Beispiel Eignerstrategie Energie Grosshöchstetten AG
Groupe cible Geschäftsführung und MitarbeiterInnen Energieversorger
Gemeinderats- und Kommissionsmitglieder
MitarbeiterInnen Verwaltung
Prix CHF kostenlose Teilnahme: 0.-
Dates
Code Début
jours suivants
Clôture des inscriptions
Statut
Lieu
Salle
H04_EVU in Gemeinden
S'inscrire 
09.11.2017 16:30 - 19:15 
 
07.11.2017
aura lieu
Herzogenbuchsee, Kreuz Herzogenbuchsee