Thema: Mit Ideen und Psychologie zur erfolgreichen Energiestadt-Kommunikation

Modul

Mit Ideen und Psychologie zur erfolgreichen Energiestadt-Kommunikation

Kurzbeschreibung Von Energiestadt-Angeboten profitieren

Das Programm Energiestadt bietet verschiedene Hilfsmittel für die Kommunikation, zum Beispiel Webseite, KommunikationsHOTLINE, Kommunikationspaket oder gute Beispiele. Diese Hilfsmittel richten sich vor allem an Gemeinden, die im Bereich Öffentlichkeitsarbeit über knappe personelle und finanzielle Ressourcen verfügen. Am Kursnachmittag stellen wir die Hilfsmittel genauer vor und zeigen, wie sie Energiestädte bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen.
Inhalt Freiwillige Verhaltensänderungen herbei führen

Mit dem Modell «Wollen - Können - Tun» wurden im Rahmen von Energieforschung Stadt Zürich Kommunikationsaktivitäten unter sozialpsychologischen Aspekten auf ihre Wirksamkeit untersucht. Das Modell hilft Massnahmen zur Förderung des freiwilligen energiesparenden Verhaltens zu beurteilen und passend auf eine gegebene Situation zuzuschneiden. Im Idealfall fördern die Massnahmen das Wollen, stärken das Können und lösen das Tun aus.
Ziel Was unter Wollen, Können und Tun zu verstehen ist, wie diese Aspekte ineinandergreifen und wie sie bei der Konzeption von Massnahmen gewinnbringend eingesetzt werden können, wollen wir den Teilnehmenden am Beispiel von Ideen näher bringen. Damit erhalten sie psychologisches Wissen für die Planung von erfolgreicheren Kommunikationsaktivitäten in ihrer Energiestadt.
Zielgruppe Die Veranstaltung richtet sich an Energiestadt-Verantwortliche aus Behörden und Verwaltung, Energiestadt-Beratende und weitere Interessierte.
Voraussetzungen Veranstalter
Energieforschung Stadt Zürich
ist anwendungsorientierte Forschung an der Nahtstelle von sozialwissenschaftlicher Forschung und der Anwendung von neuen oder bestehenden Effizienztechnologien, welche im städtischen Kontext besonders interessant sind. Das zehnjährige Forschungsprogramm will herausfinden, was Haushalte vermehrt zum Energiesparen bringt und wie mehr Gebäude saniert werden können.
www.energieforschung-zuerich.ch

Energiestadt
ist ein Label und Leistungsausweis für Gemeinden, die eine nachhaltige kommunale Energiepolitik vorleben und umsetzen. Energiestädte fördern erneuerbare Energien, umweltverträgliche Mobilität und setzen auf eine effiziente Nutzung der Ressourcen.
www.energiestadt.info
Preis CHF weitere Interessierte: 280.-  |  Energiestädte, Mitglieder im Trägerverein, Energiestadt-Beratende: 180.-
Durchführungsdaten
Code Start
weitere Tage
Anmeldeschluss
Status
Ort
Raum
K09.03.18.02
Jetzt anmelden 
29.10.2018 13:00 - 17:30 
 
24.10.2018
offen zur Anmeldung
Olten, Fachhochschule NWCH FHNW
K09.03.18.03
Jetzt anmelden 
31.10.2018 13:00 - 17:30 
 
26.10.2018
offen zur Anmeldung
Winterthur, Kongresshaus Liebestrasse